Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Verkehrserhebung

Unter dem Begriff Verkehrserhebung werden Verkehrszählungen, Erfassung von Verkehrsströmen, Verkehrsbefragungen und Verkehrsbeobachtungen zusammengefasst. Diese sind untrennbar mit der Straßen- und Verkehrsplanung verbunden.

Die am häufigsten durchgeführten Verkehrserhebungen sind die Verkehrszählungen.

Informationen zu Straßenverkehrszählung

Informationen zur Lärmkartierung

 

Bundesweite Straßenverkehrszählung (SVZ)

Bei der turnusmäßig im 5-Jahreszeitraum durchgeführten bundesweiten Straßenverkehrszählung (SVZ) handelt es sich um eine Zählung in der Verantwortung des Bundes, die sich vorrangig auf Bundesfernstraßen (Bundesautobahnen und Bundesstraßen) erstreckt. Die Bundesländer haben darüber hinaus Gelegenheit, die Zählung auf das nachgeordnete Straßennetz (Landesstraßen) in ihrem Zuständigkeitsbereich auszudehnen. Die Zählungen orientieren sich an den vom Bund veröffentlichten „Richtlinien für die Straßenverkehrszählung auf Bundefernstraßen“.

Im Freistaat Thüringen wurden für ausgewählte Straßenabschnitte an Bundesfern- und Landesstraßen die tatsächlichen Verkehrsstärken durch manuelle Zählungen ermittelt. Die Erhebungen fanden grundsätzlich auf freien Strecken, d.h. zwischen zwei Orten, statt.

Seitens der Bundesanstalt für Straßenwesen werden die Zählergebnisse aller Bundesländer zur durchschnittlich täglichen Verkehrsstärke des Jahres (DTV) hochgerechnet.

Die Ergebnisse im Freistaat Thüringen werden in Form von Verkehrsmengenkarten veröffentlicht. Die Hochrechnungsergebnisse sind zum einen als PDF und zum anderen als HR-Ergebnisse in Tabellenform für den gesamten Freistaat Thüringen sowie Regionalbereiche des Thüringer Landesamtes für Bau und Verkehr abrufbar. Als Neuerung in Thüringen wurde im Rahmen der SVZ 2015 eine Verkehrsmengenkarte für alle Bundesautobahnen dargestellt.

Die Zählergebnisse der Straßenverkehrszählung sind wesentliche Grundlage für die Verkehrsplanungs- und Bewertungsaufgaben; Beispiele sind die Überwachung der Verkehrsentwicklung, Planungen von Straßen und Verkehrsbeeinflussungsanlagen sowie Lärmschutzeinrichtungen.

Darüber hinaus wird aus den Einzelergebnissen die gesamte Jahresfahrleistung auf den Straßen der Bundesrepublik, getrennt nach Fahrzeugarten und Straßenklassen, ermittelt.

  • Zu den Verkehrsmengenkarten des Freistaats Thüringen geht es hier:

Thüringer Landesamt für Bau und Verkehr

Hallesche Straße 15/16
99085 Erfurt

Postanschrift:
PF 80 03 53
99029 Erfurt

Tel: +49 361 57 4135 309
Fax: +49 361 57 4135 499
poststelle@tlbv.thueringen.de

Unser Ministerium in den sozialen Netzwerken: