Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt
Gestaltung Kreisel 1, Ansicht am 12.11.2015
Der Görnitzbach an der B85 zwischen Teichel und dem Abzweig Großkochberg.
Luftbild vom Bau des Kreisverkehrs in Aschara
L 1007, Engstelle Ortslage Großtöpfer.
Auf dem Foto erkennt man den Einbau der Asphaltbinderschicht mittels Asphaltfertiger.
L 2344 Greiz-Neumühle, hier ist die Herstellung von Zufahrten zu sehen

Um- und Ausbau von Straßen

Straßen unterliegen ständiger Veränderung. Neue Gewerbegebiete werden angeschlossen, Verkehrsführungen umgestellt, das Verkehrsaufkommen entwickelt sich. Daraus folgen Um- und Ausbaumaßnahmen an Knotenpunkten, Verbreiterungen von Straßen, Verbesserungen der Linienführungen oder auch der Anbau eines zusätzlichen Fahrstreifens. Das alles findet in dem vorhandenen Straßenkorridor statt.

 

Projektauswahl

B 85 Ortsdurchfahrt Saalfeld mit zwei Kreisverkehrsplätzen

Infolge geänderter Verkehrsverhältnisse durch die Inbetriebnahme der Nordtangente Saalfeld sowie aktuellen städtebaulichen Anforderungen der Stadt Saalfeld an das Umfeld der Bundesstraße wurde die B85 im Zuge der Ortsdurchfahrt in Saalfeld als Gemeinschaftsmaßnahme ausgebaut.

 


Zum Projekt

B 85 Ortsdurchfahrt Kaulsdorf - Kreisel mit L 1106

Zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse in der Ortslage Kaulsdorf wird die B 85 in 2 Bauabschnitten auf einer Länge von ca. 560 m grundhaft ausgebaut. Die Landesstraße L 1106 sowie die Zufahrt zum Gewerbegebiet werden durch einen neu zu errichtenden Kreisverkehrsplatz an die Bundesstraße B 85 angeschlossen.

 

Zum Projekt

B 85 Stützwand Ortsausgang Teichel - L 2391 Abzweig Großkochberg

Das Straßenbauamt Mittelthüringen plant den Neubau einer Stützwand im Zuge der Bundesstraße 85 am Ortsausgang Teichel bis zum Abzweig der L 2391 nach Großkochberg.

 

 


Zum Projekt

Um- und Ausbau der B 88 zwischen dem Knotenpunkt Altendorf – Schöps und Großeutersdorfs einschließlich der Ortsdurchfahrt Kahla

Die Bundesstraße B 88 verbindet das Mittelzentrum Saalfeld-Rudolstadt-Bad Blankenburg mit dem Oberzentrum Jena und der A 4. Während der Schwerverkehr aus dem Städtedreieck Saalfeld-Rudolstadt-Bad Blankenburg vornehmlich die B 281 Richtung A 9 und die B 90n Richtung A 71 nutzt, dient die B 88 im genannten Abschnitt dem Warenverkehr zwischen dem Technologiestandort Jena und den Zulieferfirmen aus dem Bereich des südlichen Saaletals. Weiterhin ist die Strecke sehr stark vom Pendlerverkehr von und nach Jena geprägt. 


Zum Projekt

B 247/ L 2125 Anlage eines Kreisverkehrsplatzes bei Wiegleben/ Aschara

Bei der vorliegenden Maßnahme handelt es sich um den Ausbau des Knotenpunktes als Kreisverkehrsplatz im Zuge der Bundesstraße B 247 mit den Einmündungen der Landesstraße L 2125 von Wiegleben nach Aschara.


Zum Projekt

L 1011 Ausbau Bleicherode- Großbodungen, 2. und 3. Bauabschnitt

Die Gesamtbaumaßnahme im Zuge der L 1011 umfasst drei Bauabschnitte. Der erste Bauabschnitt wurde bereits im Jahr 2002 fertiggestellt. Der 2. Bauabschnitt, Lipprechterode – Kleinbodungen, ist seit September 2015 abgeschlossen. Mit dem 3. Bauabschnitt, Kleinbodungen - Großbodungen, wurde im Jahr 2018 begonnen.

 

 


Zum Projekt

Projektarchiv

L 1007 Geismar-Großtöpfer-Landesgrenze Hessen

Der Ausbau der L 1007 war dringend erforderlich, da streckenweise nur geringe Fahrbahnbreiten vorlagen, sowie die Trassierung und Anbindungen nicht verkehrsgerecht ausgebildet waren.

 


Zum Projekt

L 2344 Greiz - Neumühle, 3. Bauabschnitt

Das TLBV erneuert die L 2344 im Streckenabschnitt von Netzknoten (NK) 5339012 Station 1+895 bis NK 5339012 Station 3+124 im Rahmen einer Gemeinschaftsmaßnahme in einem 3. Bauabschnitt zwischen Greiz und Neumühle grundhaft. 

 

Zum Projekt

L 3004 Ortsdurchfahrt Arnstadt 2. Bauabschnitt

Gegenstand dieser Gemeinschaftsmaßnahme war der Ausbau der Ichtershäuser Straße im Zuge der L 3004 in der Ortsdurchfahrt Arnstadt.

 




Zum Projekt

Unser Ministerium in den sozialen Netzwerken: