Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

B 92 / L 1081n Kreisverkehr Beerweinschänke – BAB A 4 AS Gera-Leumnitz – Korbußen

Bauablauf - Fotodokumentation

Bildquelle: Thüringer Landesamt für Bau und Verkehr, Referat 41

Das Foto zeigt die Arbeiten an einem sonnigen Tag für die Ausgleichsmaßnahme, die Herstellung der Teiche.
Ausgleichsmaßnahme Herstellung Teiche
Das Foto zeigt die Arbeiten an einem sonnigen Tag für die Herstellung der Teiche als Ausgleichsmaßnahme.
Ausgleichsmaßnahme - Herstellung der Teiche
Hier sieht man die Umverlegung der Fernwasserleitung.
Umverlegung Fernwasserleitung
Das Foto zeigt zwei Bagger, welche den Oberboden abtragen für den Damm.
L 1081 - Oberbodenabtrag für Damm
Das Foto zeigt die Umverlegung des Gasanschlusses an der Anschlussstelle A4 West.
Umverlegung Gas HD - Anschlussstelle A4 West
Das Bild zeigt die Arbeiten am Damm an der Anschlussstelle A 4 Ost.
Auftrag Damm - Anschlussstelle A 4 Ost
Das Bild zeigt die Sicherung der Ferngasleitung.
Sicherung Ferngasleitung
Die Arbeiten zur Umverlegung der Gasleitung im Gewerbegebiet.
Umverlegung GasMD - Gewerbegebiet
Das Bild zeigt die Arbeiten am Damm an der Anschlussstelle A 4 Ost.
Auftrag Damm - Anschlussstelle A 4 Ost
Das Foto zeigt an einem sonnigen Tag das Fundament für die Brücke über die Sprotte.
Fundament für Brücke über die Sprotte
Es ist der Asphalteinbau zur Anbindung des Gewerbegebietes zu sehen.
Asphalteinbau - Anbindung Gewerbegebiet
Es ist die Arbeiten am Damm auf der L 1081 zu sehen.
L 1081 - Auftrag Damm
Der Einbau des Frostschutzes auf der L 1081 ist zu sehen.
L 1081 - Einbau des Frostschutzes
Es sind die Erdarbeiten am Wirtschaftsweg zu sehen.
Erarbeiten am Wirtschaftsweg
Es sind die Arbeiten an dem Pflaster des Kreisverkehrs an der Anschlussstelle A 4 Ost zu sehen.
Borde des Pflasters am Kreisverkehr - Anschlussstelle A 4 Ost
Das Foto zeigt die Faschinen am Damm auf der L 1081.
L 1081 - Faschinen Damm
Das Luftbild zeigt den Kreisverkehr an der Anschlussstelle A 4 Ost.
Luftbild des Kreisverkehrs an der Anschlussstelle A 4 Ost
Das Luftbild zeigt den Kreisverkehr an der Anschlussstelle A 4 Ost.
Luftbild des Kreisverkehrs an der Anschlussstelle A 4 Ost
Auf dem Bild sieht man die Betonage der Kappen für die Brücke über die Sprotte.
Betonage der Kappe an der Brücke über die Sprotte
Das Bild zeigt den Kanalbau an der Anschlussstelle A 4 West.
Kanalbau - Anschlussstelle A 4 West
Das Bild zeigt den Asphalteinbau auf der L 1081.
L 1081 - Asphalteinbau
Das Bild zeigt den Asphalteinbau auf der L 1081.
L 1081 - Asphalteinbau
Das Foto zeigt die Arbeiten am Damm an der Anschlussstelle A 4 West.
Damm an der Anschlussstelle A 4 West
Das Bild zeigt die Arbeiten zur Andeckung am Oberboden auf der L 1081.
L 1081 - Andeckung Oberboden
Das Foto zeigt die fertiggestellte L 1081.
L 1081 fertiggestellt

Beschreibung der Baumaßnahme

Die B 92 zwischen dem Kreisverkehr Beerweinschänke (B 92 / L 1362 / Gemeindestraße n. Trebnitz) und der BAB A 4 AS Gera-Leumnitz ist Bestandteil der regional bedeutsamen Straßenverbindung „L 1081 / L 1362 Gera – Altenburg“. Gleiches gilt für die L 1081n zwischen der BAB A 4 AS Gera-Leumnitz und dem Gewerbegebiet „Korbwiesen“ der Gemeinde Korbußen. 

Als regional bedeutsame Straßenverbindung ist die B 92 verkehrsgerecht auszubauen. Die beiden Knotenpunkte mit den Verbindungsrampen der BAB A 4 Anschlussstelle Gera-Leumnitz werden zu Kreisverkehrsplätzen umgebaut. Der Kreisverkehr mit der Verbindungsrampe Richtungsfahrbahn Dresden der BAB A 4 wird die Erschließung des Gewerbestandort “Trebnitz III“ bündeln.

Wegen des hohen Verkehrsaufkommens soll der Radverkehr in diesem Bereich der B 92 nicht auf der Fahrbahn, sondern straßenbegleitend auf einem Radweg geführt werden. Mit diesem Radwegabschnitt und der zum Wirtschaftsweg bzw. zur Erschließungsstraße rückgebauten K 113alt wird die Lücke im Radwegenetz zwischen dem vorhandenen Radweg bis zum Kreisverkehr Beerweinschänke und dem vorhandenen Radweg entlang der Korbußener Chaussee geschlossen. Dabei wird die bereits für eine Radwegführung verbreiterte vorhandene Brückenkappe der B 92 – Brücke über die BAB A 4 (Baujahr 1995) genutzt.

Die L 1081n ist als regional bedeutsame Straßenverbindung verkehrsgerecht neu- bzw. auszubauen. Im Zuge dessen werden die Gewerbegebietsstraße „Wiesenring“, die bisher als Sackgasse endete, und die K 113n über Einmündungen an die L 1081n angeschlossen.

Bauherren

  • Bundesrepublik Deutschland und Freistaat Thüringen, vertreten durch das Thüringer Landesamt für Bau und Verkehr
  • Die Autobahn GmbH des Bundes
  • Gemeinde Korbußen
  • Zweckverband Wasser / Abwasser Mittleres Elstertal
  • TEN – Thüringer Energienetze GmbH
  • Thüringer Netkom GmbH

Baulänge

Gesamt :      3.174 m

1.445 m   Neubau
1.165 m   Um- und Ausbau
575 m     Deckensanierung

Fahrbahnbreite

8 m 

Wesentliche Bauwerke (Anzahl und ggf. Art der Brücken)

1 St. Bauwerk (Brücke i. Z. der L 1081n über die Großensteiner Sprotte)

Bauzeit

Baubeginn Streckenbau:    10/ 2020
Bauende (geplant):            12/ 2022

Gesamtbaukosten:

7,8 Mio. €

Unser Ministerium in den sozialen Netzwerken: