Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Flächenmanagement und Markterkundungsverfahren

Das Flächenmanagement zur Unterbringung von Landesdienststellen befasst sich mit der Deckung des staatlichen Flächenbedarfs. Schwerpunkt ist hierbei die Koordination der Unterbringung von Landesdienststellen durch die Suche geeigneter Liegenschaften und Prüfung verschiedener Alternativen unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten.

Soweit der Flächenbedarf nicht aus dem Landesbestand gedeckt werden kann, prüft die Liegenschaftsverwaltung eine Anmietung von Flächen. In wenigen Einzelfällen ist auch der Erwerb von Grundvermögen zur Deckung des Landesbedarfs denkbar. 

Markterkundungsverfahren

Soweit der Flächenbedarf für Behördenunterbringung nicht aus dem Landesbestand gedeckt werden kann, prüft die Liegenschaftsverwaltung eine Anmietung oder -im Einzelfall- auch den Erwerb von Flächen. Sofern aktuelle Markterkundungsverfahren oder Ankaufsbestrebungen bestehen, finden Sie diese untenstehend.

Unser Ministerium in den sozialen Netzwerken: