Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Zentrale Betriebsüberwachungsstelle

Der Freistaat hat sich zum Ziel gesetzt, die unmittelbare Landesverwaltung bis zum Jahr 2030 klimaneutral zu organisieren. Die Klimaneutralität soll durch die Einsparung von Energie, die effiziente Bereitstellung, Umwandlung, Nutzung und Speicherung von Energie sowie die Erzeugung und Nutzung erneuerbarer Energien erreicht werden.

Ein wichtiger Meilenstein ist der Einkauf von Energie. Bereits seit 2014 bezieht die ZBÜ für den Freistaat Strom CO2-frei.

Neben dem Klimaschutz führt der sparsame Umgang mit Strom, Wärme und Wasser auch zu Kosteneinsparungen bei der Immobilienbewirtschaftung und damit zu einer Entlastung des Landeshaushaltes.

Um das Ziel der klimaneutralen Landesverwaltung spürbar zu erreichen, ist ein landesweites Energiemanagement erforderlich.

Erfassung des Energieverbrauchs

Die ZBÜ erfasst und überwacht seit 1996 alle Energieverbräuche und Energiekosten für die durch die Landesverwaltung genutzten Liegenschaften und deren Gebäudebestand. Die ZBÜ erfasst auch alle CO2-Emissionen, die im Zusammenhang mit dem Gebäudeenergieverbrauch entstehen.

In der zentralen Energiedatenbank der ZBÜ sind über 1.700 Gebäude u.a. Finanzämter, Polizeiliegenschaften, Gerichte, Ministerien.

Aufgaben und Zuständigkeiten

  • Ansprechpartner
    für alle Hausverwaltungen des Freistaates Thüringen und des Freistaates Thüringen zu Fragen des Energie- und Medienverbrauches sowie der Kosten
  • Energievertragsmanagement und Energieeinkauf
    Ausschreibung der vom Freistaat benötigten Elektroenergie und Gasversorgung, Optimierung von Energielieferverträgen - zur Senkung der Bewirtschaftungskosten, Betreuung der Energie-Rahmen- und Poolverträge 
  • Energiecontrolling, Monitoring und Benchmarking
    u. a. Erfassung der Kosten und Verbräuche, Überprüfung und Darstellung von Verbrauchs- und Kostenentwicklungen sowie CO2-Emmissionen, Erstellen von landesinternen Energiebescheiden, Identifizierung und Meldung energetisch auffälliger Liegenschaften und Gebäude
  • Bereitstellung von Energiedaten
    Aufbereitung und Bereitstellung von Energieverbrauchsdaten, Kosten und Kennwerten innerhalb der Bauverwaltung, für die Gebäudenutzer, Immobilienbewirtschafter, Planer und Energieberater
  • Beratung, Unterstützung und Schulung
    von Nutzern, Hausmeistern und Anlagenbetreibern zum sparsamen Umgang mit Energie, Unterstützung beim optimalen Betrieb von Heizungs- Lüftungs- und Klimaanlagen und insbesondere bei der Anwendung von Gebäudeleittechnik (GLT) und Gebäudeautomationsanlagen
  • Liegenschaftsbegehungen im Rahmen der Betriebsüberwachung
  • Wirtschaftlichkeitsberechnungen
    zu geplanten energierelevanten Investitionen und Verträgen
  • Arbeitskreise
    Mitwirkung in landes- und bundesweiten Arbeitskreisen zum Energiemanagement, Erfahrungsaustausch und Energieeinkauf

TLBV - Referat Liegenschaften

Betriebsüberwachung, zentrale Liegenschaftsdatenbank
Fax: +49 (0)361 57 415 6565
Sachbereich27.1@tlbv.thueringen.de

Unser Ministerium in den sozialen Netzwerken: