Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Bauwerksdokumentation

Als Grundlage haushalts-,  bau- und verkehrstechnischer Entscheidungen werden in den Straßenbauverwaltungen des Bundes und der Länder Informationen zum Bestand und zum Zustand der Ingenieurbauwerke benötigt. Eine datenbankbasierte Dokumentation der Daten und Informationen ermöglicht die Weitergabe von Kenntnissen über Konstruktion, Erhaltung und Schäden.

Hinweise zur Bauwerksdokumentation / zu Bauwerksdaten

Anweisung Straßeninformationsbank, Segment Bauwerksdaten (ASB-ING 2013)

Die Bauwerksdaten sind Grundlage planerischer, haushalts-,  bau- und verkehrstechnischer Entscheidungen.

Im Rahmen der Straßeninformationsbank ermöglichen sie die Weitergabe von Kenntnissen über Erhaltung, Konstruktion und Schäden.

Die ASB-ING ist Grundlage für die Erfassung und Verwaltung der Bauwerksdaten und Sachverhaltsdaten einschließlich der Ablage von digitalen Unterlagen.
Die Fortschreibung der ASB-ING erfolgte im Wesentlichen aufgrund der technischen Weiterentwicklung sowie fachtechnischer Anforderungen von Bund und Ländern. Die ASB-ING 10/2013 ersetzt die ASB-ING Ausgabe 2008. Die aktuelle ASB-ING ist die Grundlage der neuen Version des Programmsystems SIB-Bauwerke (SIB-BW V1.9).

Das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) hat mit dem Allgemeinen Rundschreiben Straßenbau Nr. 22/2013 [AZ: StB 17/7192.70/11-2107249] vom 12.11.2013 die Anweisung Straßeninformationsbank, Segment Bauwerksdaten (ASB-ING 2013) bekannt gegeben.

Mit Schreiben vom 28.01.2014 [AZ: 450-3611/61-278-4] hat das Thüringer Ministerium für Bau, Landesentwicklung und Verkehr die Richtlinie zur Anwendung in Bundesfernstraßen und Landesstraßen für Thüringen eingeführt.

Das ARS 22/2013 des Bundes und das Einführungsschreiben des Landes stehen auf der Homepage unter "Vorschriften" als Download zur Verfügung.

Handbuch der Bauwerksdokumentation (Stand 04/2019)

Als Grundlage haushalts-, bau- und verkehrstechnischer Entscheidungen werden in den Straßenbauverwaltungen des Bundes und der Länder Informationen zum Bestand und zum Zustand der Ingenieurbauwerke nach DIN 1076 benötigt.

Diese Daten und Informationen werden durch die Straßenbauverwaltungen der Länder auf der Grundlage von durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) eingeführten Regelwerken unter Nutzung von DV-Technik erhoben und bereitgestellt.

Das Handbuch unterstützt die Zielstellungen nach einheitlicher Datenerhebung und Datenauswertung. Es enthält ergänzende Regelungen und Hinweise zu den vom BMVI eingeführten Regelwerken für den Zuständigkeitsbereich der Thüringer Straßenbauverwaltung.

Die aktuelle Ausgabe des Handbuches der Bauwerksdokumentation und ausgewählte Anlagen des Handbuches in einer bearbeitbaren Version stehen hier als Download zur Verfügung.

Thüringer Landesamt für Bau und Verkehr

Hallesche Straße 15/16
99085 Erfurt

Postanschrift:
PF 80 03 53
99029 Erfurt

Tel: +49 361 57 4135 309
Fax: +49 361 57 4135 499
poststelle@tlbv.thueringen.de

Unser Ministerium in den sozialen Netzwerken: