Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Zuwendungsbau und Schulbauförderung

Sanierung Freibad am Vitalpark Heilbad Heiligenstadt

In der Leineaue 1, 37308 Heilbad Heiligenstadt | 

Eingang
Eingang
Funktionsgebäude
Funktionsgebäude
Rutsche
Rutsche
Spiele - Sport
Spiele - Sport
Splashbereich
Splashbereich
Wasseraufbereitungsanlage
Wasseraufbereitungsanlage
Bauwerksart

Öffentliches Freibad

Nutzfläche

ca. 800 m² Wasserfläche

ca. 7.000 m² Liege- und Spielfläche

Gesamtbaukosten

ca. 4,3 Mio.

Bauzeit

Januar 2017                  Planungsstart

Februar 2019                   Baubeginn

Juni 2020                      Inbetriebnahme

Architekt

Bauconzept Planungsgesellschaft mbH, Lichtenstein (Sachsen)

 
Baubeschreibung

Das Freibad am Vitalpark in Heilbad Heiligenstadt befand sich in einem maroden Zustand. Die Wasserbecken waren bereits undicht und die Freibadtechnik veraltet.

Nunmehr stehen zwei Edelstahlbecken zur Verfügung, wobei im Schwimmerbecken eine Sprunganlage integriert wurde. Der Nichtschwimmerbereich wurde mit einem Planschbecken und einem Splashbereich mit einzelnen Wasserattraktionen hergestellt.

Das Freigelände erhielt neben den Liegewiesen auch einen, zu separierenden Spiel- und Sportbereich. Dieser steht somit auch außerhalb der Öffnungszeiten des Freibads den Einwohnern und Gästen zur Verfügung.

Eine besondere Herausforderung stellte der sehr gering tragfähige Baugrund dar. Zur Gründung insbesondere des Schwimmerbeckens wurden ungebundene Schottersäulen eingebaut und auf diesen die Sauberkeitsschicht und die Bodenplatte errichtet. Nach dem Einbau des Schwimmerbeckens mit Sprungbecken wurden nicht tolerierbare Setzungen im Bereich des Sprungbeckens festgestellt. Mit Einbringung weiterer Verpressbohrpfähle im angrenzenden Baugrundbereich konnte eine Bodenstabilisierung erreicht werden, die weitere Setzungen vermied.

Erfurt 27.11.2020

Unser Ministerium in den sozialen Netzwerken: