Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Landesbau

Behördenzentrum Erfurt: Umrüstung der Außenbeleuchtung auf energieeffiziente Leuchtmittel

Ludwig-Erhard-Ring 1-8, 99099 Erfurt | 

Dieses Vorhaben wird durch Mittel der Europäischen Union im Rahmen des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) kofinanziert.

2D Zeichnung auf weißem Hintergrund, rechteckige blau umrahmte Flächen stellen die Gebäude dar. Dazwischen grüne Linien zur Darstellung der Straßen und rote Linien für die Kabelführung und gelbe Punkte als Darstellung der Leuchten.
Außenanlagenplan (Lageplan) der Beleuchtungsanlagen | © Ingenieurbüro Wohlgefahrt
Sachbereich

Landesbau, Standort Erfurt

Bauwerksart

Straßenbeleuchtung

Umrüstung

Kennwert

75 Stück Mast- und Pollerleuchten

Gesamtbaukosten

197.000 €

Bauzeit

07/2021 - 03/2022

Architekt

Ingenieurbüro Wohlgefahrt, Erfurt

Baubeschreibung

Im Rahmen der Ökodesign-Richtlinie 2009/125/EG wurde mit der Verordnung (EG) Nr. 245/2009 der stufenweise Ersatz der Hochdruckentladungslampen durch energieeffiziente Leuchtmittel beschlossen. Hochdruckentladungslampen werden nicht mehr vertrieben. Somit ist die Ersatzteilbeschaffung für defekte Leuchtmittel nicht mehr gewährleistet. Weiterhin ist die vorhandene Anlage veraltet (Vergilbung, Alterung der vorhandenen Leuchtmittel) und nicht mehr in der Lage, eine Ausleuchtung nach den Richtlinien für Straßenbeleuchtung (DIN EN 13201) zu erreichen. Eine Erneuerung der vorhandenen Leuchten ist daher notwendig.

Um die lichttechnischen Anforderungen für die Außenanlagen am Ludwig-Erhard-Ring gemäß der DIN EN 13201 zu erfüllen, können die vorhandenen Leuchtenstandorte zum Großteil beibehalten werden. Allerdings müssen einige Leuchten im Bereich der Häuser 3, 4 und 5 neu angeordnet werden.

Im Rahmen der Entwurfsplanung wurde eine Berechnung der zu erwartenden Energieeinsparungen durch den Einsatz energieeffizienter Leuchtmittel und der damit verbundenen Reduzierung von CO2-Emissionen ermittelt. Das Ergebnis: Der Rückgang des jährlichen Energieverbrauchs beträgt 28.686 kwh/Jahr. Das geht einher mit einem geschätzten Rückgang der Treibhausgasemissionen um 11,5 t CO2/Jahr.

Erfurt, 22.10.2021

Unser Ministerium in den sozialen Netzwerken: