Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

    

Detailfoto der modernen Neubaufassade mit horizontalen Lamellen und im Hintergrund Barockfassade des Schloss Tinz in Kontrast.
© TLBV
Innenraumfoto mit angeschnittenen Treppenhaus mit schwarzem Jugendstil-Geländer. Die Wände sind hälftig in hellen Brauntönen gemalert. Im Vordergrund eine stilsichere einfache Holz-Sitzbank. Rechts im Bild Bleifenster mit Farbe und Rundbogen, darunter ein weißer Heizkörper, grauer Fußboden.
© TLBV
Im Vordergrund jede Menge Parkplätze, rechts die alte Stadtmauer die in das Bild hineinläuft. Im Hintergrund das alte weiße Amtsgericht. Im linken Vordergrund die Südansicht des dreigeschossigen orangenen Anbaus mit den schwarzen Fenster, die Giebelseite liegt im Schatten.
© Hartmann+Helm Planungsgesellschaft mbh, Weimar
Überhöhter Raum mit augenartigen Grundriss mit Holzparkett, die linke Wand ist weiß mit Zugang in den Raum, die rechte Wand ist grau mit fünf Fenstern und Kreuz an der Wand, davor stehen der Altar und zwei Pulte in grau bzw. Holz. Bohnenartige Lampen hängen von der weißen Decke herab.
© TLBV
Foto mit Blickrichtung Himmel, leichte Wolken, an allen Bilderrändern Gebäudewände, mindestens vier Geschoss, weiße Putzfassaden mit schwarzen Fensterflächen.
© Worschech Planungsgesellschaft mbH
Zentralperspektive mit Stützenreihe links und rechts des Zentrums, die die Rundbögen der Decke aufnehmen. Graue Regale rechts und links davon mit vielen Akten, Ordner und teilweise Büchern alles dunkle gedeckte Farben. Weißer Betonfußboden. Im Zentrum steht eine leere Glasvitrine, dahinter sieht man einen Leseplatz und auch Regale.
© Claus Bach | Fotograf
Ein großer freier Platz, links ist der Sockel, reich verziert, vom Obelisken auf dem Domplatz angeschnitten. Das Landgericht in seiner kompletten Ansicht mit Mittelgiebel und Seitengiebel. Dreigeschossiger Sandsteinbau mit grauen Schieferdach. Sachliche Fassade mit Fenstern mit Sprossen.
© Worschech Planungsgesellschaft mbH
Straßenfassade mit Verglasung ähnlich einer Pfosten-Riegel-Fassade, davor für die Louis-Opel-Straße entlang, rechts kommt der Weg von der Gebäuderückseite an einer kurzen Treppenanlage herunter.
© TLBV
Ein Kiesweg führt zum Neubau, rechts und links Grünpflanzen und Äste ragen in das Bild. Der Neubau wird teilweise von Gebüsch verdeckt. Der flache weiße Neubau strahlt im Sonnenlicht. Die orangenen Boxen der Glasfassade sind gut zu erkennen. Blauer Himmel, Sonnenschein.
© TLBV
Foto vom Vorplatz, eine Kupfer-Statue auf profanem Sockel im Vordergrund. Die Figur öffnet sich. Über den Platz blickt man auf den flachen Eingangsbau mit seiner vertikalen Gliederung aus gemauerten Stützen aus roten Sandstein. Dazwischen läuft ein Fensterband. Im Hintergrund der Rundbau des Panorama Museum, wie ein gigantisches Zahnrad in weiß. Blauer Himmel mit Wolken.
© Panorama Museum
Schräge Ansicht der Patrizierhäuser im Renaissance-Stil. Es dominieren weiße und dunkelrote matte Farben. Alle Faschen, Bänder sind rot gehalten. Die Fassade ist weiß, mit roten Mansarddach mit wenigen Gauben mit gelber Färbung. 3 Geschosse Haupteingang in der Mitte. Davor eine stehen aufgereiht runde Buxbäume in eckigen Töpfen, rechts im Hintergrund ein Kirchturm und eine Straßenbahn.
© TLBV
Blick auf den Übungsplatz mit Übungs-Leitungsbrücke, Feuerwehrfahrzeuge entladen Ihre Werkzeuge, an Bildrändern Sträucher, Container mit Ausrüstung der Feuerwehr stehen auf dem Übungsplatz.
© TLBV
Umgeben von grün und hohen Bäumen und blauen Himmel ist ein hohes Gebäude zu sehen. Die unteren Geschosse sind aus Stein gemauert. Das oberste Geschoss und das Dachgeschoss aus Fachwerk mit weißen Ausfachungen. Rote Ziegeldächer auf allen Gebäudeteilen. Teilweise wachsen die Pflanzen an den Gebäudemauern nach oben.
© TLBV

    

Landesbau

Der Bereich Landesbau der staatlichen Hochbauverwaltung erfüllt alle Aufgaben der fachkundigen Koordinierung und Steuerung der Baumaßnahmen in den landeseigenen Liegenschaften über deren gesamten Lebenszyklus. Seit der Gründung der Staatsbauverwaltung 1991 wird durch die Maßnahmen zur Sanierung und dem Neubau der Gebäude- und Außenanlagen ein erheblicher Beitrag zur Schaffung guter Arbeits-, Lehr- und Forschungseinrichtungen des Freistaates geleistet.

 

Aktuelle Projekte

Projektarchiv

Unser Ministerium in den sozialen Netzwerken: