Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Hochschulbau

Fachhochschule Erfurt: Netzerneuerung mit Dienste-Integration

Altonaer Straße 25,  99085 Erfurt | 

Dieses Vorhaben wird durch Mittel der Europäischen Union im Rahmen des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) kofinanziert.

Bauwerksart

Erneuerung Netzwerktechnik

Gesamtbaukosten

3.166.000 €

Bauzeit

Baubeginn: 01.08.2017
Bauende: 15.08.2018

Planer

Ingenieurbüro Wohlgefahrt, Erfurt
Teamplan Ingenieure GmbH, Erfurt
HKL Ingenieurgesellschaft mbH, Erfurt

 
Baubeschreibung

Das vorhandene Telefonnetz der Fachhochschule Erfurt, welches den aktuellen Ansprüchen nicht mehr genügt, wird grunderneuert. Es erfolgt ein Umstieg auf IP-Telefonie und die Integration der Sprach- und Datendienste in ein gemeinsames Kommunikationsnetz.

Das in mehreren Bauabschnitten errichtete und inzwischen veraltete Datennetz wird baulich und technisch modernisiert, um die steigenden Anforderungen hinsichtlich der technischen Standards, der Durchsatzfähigkeit und der Betriebssicherheit erfüllen zu können.

Die Umbaumaßnahmen erfolgen an allen Standorten der Fachhochschule Erfurt.

Erfurt 11.12.2020

Unser Ministerium in den sozialen Netzwerken: