Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Hochschulbau

Campus Beutenberg Jena: Erschließung Erweiterungsfläche „In den Fichtlerswiesen“

Hans-Knöll-Straße 1,  07745 Jena | 

Dieses Vorhaben wird durch Mittel der Europäischen Union im Rahmen des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) kofinanziert.

Erschliessungsplan
Bauwerksart

Medien- und verkehrstechnische Erschließung

Nutzfläche

13.490 m²

Gesamtbaukosten

ca. 3,4 Mio. €

Bauzeit

Baubeginn 3. Quartal 2017

Planer

Ingenierbauwerke: Sehlhoff GmbH Ingenieure + Architekten
Wärmeanlagen: Brendel Ingenieure
ELT-Erschließung: Ingenieurbüro Hofmann

Baubeschreibung

Auf der Sondergebietsfläche des Bebauungsplanes Nr. B- Am 01.1/2004 „In den Fichtlerswiesen“ ist eine Erweiterungsfläche des Campus Beutenberg geplant. Hierbei werden drei Baufelder erschlossen.

Folgende Erschließungsanlagen sind geplant:

  • Abwasseranlagen (Schmutz- u. Regenwasser)
  • Wasserversorgungsanlagen
  • Gasversorgungsanlagen
  • Wärmeversorgungsanlagen
  • Starkstromanlagen
  • Verkehrsanlagen
  • Ausgleichsmaßnahmen

Verkehrstechnisch wird das Gelände über eine neue Zufahrtsstraße an die Winzerlaer Straße erschlossen.

Erfurt 11.12.2020

Unser Ministerium in den sozialen Netzwerken: