Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Hochschulbau

Bauhaus-Universität Weimar: Neubau Digital Bauhaus Lab

Geschwister-Scholl-Straße 8, 99423 Weimar | 

Südansicht
Südansicht
Bauwerksart

Labor-/ Forschungsbau

Nutzfläche

615 m²

Gesamtbaukosten

7.414.860,35 € 

Bauzeit

07/ 2012 – 09/ 2013

Architekt

AV1 Architekten GmbH,
Kaiserslautern

 
Baubeschreibung

Gegenstand der Planung ist die Erweiterung der Gebäude der Bauhausuniversität in Weimar um ein Gebäude für das Digitale Labor.
Die Entwurfsidee basiert auf dem Masterplan aus dem Jahre 1999, der die Campusbebauung städtebaulich regelt. Die Gebäude-Kubatur sowie die Fassaden entstehen in Anlehnung an die ausgeführten Werkstatthäuser aus den Jahren 2000-2001.
Die gestalterische und konstruktive Besonderheit des Gebäudes liegt in den raumhohen Glaselementen der Süd- und Nordseite. Vor die Hauptfassade an der Südseite sind manuell verschiebbare Streckgitterelemente als Sonnenschutz mit Austrittsmöglichkeit gestellt.

 

Erfurt 14.12.2020

Unser Ministerium in den sozialen Netzwerken: