Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Antikorruption

Unter Korruption werden diejenigen Verhaltensweisen verstanden, bei denen Amtsträger ihre Position und die ihnen übertragenen Befugnisse dazu ausnutzen, sich oder Dritten materielle oder immaterielle Vorteile zu verschaffen.

Im TLBV arbeiten mehrere hundert Beschäftigte an der Zukunft der öffentlichen Infrastruktur im Freistaat Thüringen. Auf vielfältige Weise sind sie im Kontakt mit Bürger(inne)n, Unternehmen und anderen Behörden. Rechtskonformes, einheitliches und wirtschaftliches Verwaltungshandeln sind Grundlagen unserer Arbeit.

Beschäftigte, die in Bezug auf ihr Amt oder ihre dienstliche Stellung Geschenke und Belohnungen oder sonstige Vorteile annehmen würden, würden das Vertrauen in die Funktionsfähigkeit und Integrität der Verwaltung untergraben. Sie würden dem Ansehen des TLBV und des gesamten öffentlichen Dienstes schaden.
 

Wo Korruption beginnt, kann man häufig nicht sagen.
Die Übergänge sind fließend.
"Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft."
 

Bereits kleine Geschenke können gezielt eingesetzt werden, um Beschäftigte moralisch abhängig zu machen.

Unsere Beschäftigten sind verpflichtet, bereits jeden Anschein zu vermeiden, im Rahmen ihrer Amtsausführung für persönliche Vorteile empfänglich zu sein. Details regelt das „Verbot der Annahme von Belohnungen, Geschenken oder sonstigen Vorteilen durch die Bediensteten des Freistaates Thüringen“. Darüber hinaus gilt in der Thüringer Verwaltung die „Richtlinie zur Bekämpfung von Korruption in der öffentlichen Verwaltung des Freistaats Thüringen“.

Die Einhaltung dieser Regeln schützt unsere Beschäftigten und alle, mit denen wir in Kontakt kommen, vor Korruption und möglichen arbeits- und strafrechtlichen Konsequenzen.

Gleichwohl sind diesbezüglich immer wieder Verbesserungen möglich oder es können Fehler auftreten.

Bei Fragen, Hinweisen und möglichen Verdachtsfällen zum Thema Korruption ist der Antikorruptionsbeauftragte gleichermaßen Ansprechpartner für Bürger(innen), Unternehmen und unsere Beschäftigten. Selbstverständlich werden Ihre Hinweise auf Wunsch vertraulich behandelt.

 

Als zentrale Melde- und Informationsstelle für die Korruptionsbekämpfung wurde im Freistaat Thüringen die Leitstelle Innenrevision der Landesregierung beim Thüringer Ministerium für Inneres und Kommunales eingerichtet.

Antikorruptions- beauftragter im TLBV


Antikorruption@tlbv.thueringen.de

Antikorruptionsbeauftragter
Herr Frank Kiesewetter: +49 (0)361 57 4135 328

Stellvertreterin
Frau Brigitte Wönnmann: +49 (0)361 57 4174 409

Unser Ministerium in den sozialen Netzwerken: